Diamantene Hochzeit – ein Grund zum feiern

Diamantene Hochzeit
60 Jahre Ehe liegen bei der Diamantenen Hochzeit hinter einem Paar. Dieser Tag ist neben der Silberhochzeit (nach 25 Jahren) und der Goldenen Hochzeit (nach 50 Jahren Ehe), der bedeutendste Hochzeitstag.




Wir wollen diese Webseite allen Ehepaaren widmen, die demnächst ihre Diamantene Hochzeit feiern wollen, aber auch denjenigen, die ihren 60. Hochzeitstag bereits hinter sich gelassen haben. Nicht nur weil in unserer schnelllebigen Zeit so viele Ehen wieder geschieden werden haben sie ein Denkmal verdient. Auch die Tatsache, dass die wichtige Entscheidung den Bund der Ehe einzugehen mit relativ jungen Jahren getroffen wurde, verdient Respekt und Anerkennung.
Glückshufeisen mit persönlicher Widmung zur Diamantenen Hochzeit

Sprüche, Glückwünsche und Gedichte zur Diamantenen Hochzeit

Bei der Diamantenen Hochzeit stehen eindeutig die Worte im Mittelpunkt. Es werden Glückwünsche überbracht, Gedichte geschrieben und Festreden gehalten. Viele Gratulanten stehen vor der schwierigen Frage, mit welchen Worten sie den Jubilaren angemessen gratulieren können. Deshalb haben wir die Rubriken Glückwünsche zur Diamantenen Hochzeit, Gedichte zur Diamantenen Hochzeit und Sprüche zur Diamantenen Hochzeit geschaffen. Wir möchten Ihnen damit eine kleine Hilfestellung geben, damit Sie leichter die richtigen Worte für die Diamantene Hochzeit finden.

Wie feiert man die Diamantene Hochzeit?

Alte Fotos zur Diamantenen Hochzeit
Anders als die übrigen Hochzeitstage, die bis auf das silberne und das goldene Jubiläum gewöhnlich nicht im Kreis der Familie gefeiert werden, wird die Diamantene Hochzeit meist von der Familie der Jubilare organisiert und geplant. Oft kommen an diesem Tag mehrere Generationen, bestehend aus Kinder, Enkeln und Urenkeln zusammen und nicht selten nimmt auch die Öffentlichkeit Anteil an diesem Ereignis.




Traditionell werden die Feierlichkeiten zur Diamantenen Hochzeit, genau wie die zur Goldenen Hochzeit, von der Familie des Jubelpaares organisiert. Da die Diamantene Hochzeit 10 Jahre nach der Goldenen Hochzeit stattfindet, fällt die Feier allerdings meist etwas kleiner und ruhiger aus. Das gilt insbesondere für das Rahmenprogramm. Nach 60 Jahren Ehe hat die Anzahl der Familienmitglieder in vielen Fällen ihre maximale Größe erreicht und die Eheleute sind selber meist älter als 80 Jahre. Da bietet es sich aus organisatorischen und praktischen Gründen an, die Teilnehmer der Feier auf die Familienangehörigen zu beschränken. Für Freunde, Nachbarn und ehemalige Kollegen kann eine zweite Feier veranstaltet werden, oft wir darauf jedoch verzichtet und die Diamantene Hochzeit als reines Familienfest gefeiert.

Regionale Besonderheiten bei der Diamantenen Hochzeit

Oft taucht die Frage auf, ob die Diamantene Hochzeit nach 60 oder nach 65 Ehejahren gefeiert wird. Die Antwort ist einfach: Beides ist richtig, denn es gibt regionale Unterschiede. Üblicherweise wird jedoch die Diamantene Hochzeit nach 60 Ehejahren gefeiert. Für den 65. Hochzeitstag wird meist die Bezeichnung „Eiserne Hochzeit“ verwendet. Anscheinend wurde dieser Begriff jedoch mehrfach vergeben, so dass in einigen Regionen Deutschland auch der 60. Hochzeitstag als Eiserne Hochzeit bezeichnet wird. In diesem Fall gibt es allerdings keine bekannte Bezeichnung für den 65. Hochzeitstag, so dass die Namensgebung „Diamantene Hochzeit für das 60. Jubiläum und „Eiserne Hochzeit“ für das 65. Jubiläum sinnvoller erscheint.

In einigen Regionen Deutschlands und auch in anderen Kulturkreisen wird gelegentlich der 75. Hochzeitstag als Diamantene Hochzeit bezeichnet. Aus nahe liegenden Gründen wird ein solches Jubiläum jedoch nur sehr selten gefeiert. Aufgrund des hohen Alters, das die Eheleute zu diesem Zeitpunkt haben müssen, ist auch der 60. Hochzeitstag ein seltenes Ereignis. In jedem Fall ist die Diamantene Hochzeit aber ein ganz besonderer Tag, den es entsprechend zu würdigen gilt.



Bräuche zur Diamantenen Hochzeit

Die Frage nach besonderen Bräuchen zur Diamantenen Hochzeit, lässt sich einfach beantworten: Es gibt anscheinend keine. Jedenfalls sind uns nach reichlicher Recherche keine besonderen Bräuche bekannt. Üblicherweise wird die Diamantene Hochzeit jedoch im kleinen oder großen Kreis der Familie gefeiert und da es sich bei der Diamantene Hochzeit um so ein außerordentlich seltenes und schönes Ereignis handelt, darf jeder dem danach ist, den Jubilaren gratulieren und seine Glückwünsche aussprechen.

Die Bedeutung des Begriffs „Diamantene Hochzeit“

Im deutschen Sprachraum gibt es für die Jahrestage einer Ehe verschiedene Bezeichnungen. Angefangen vom 1. Hochzeitstag, der als Papierne Hochzeit bezeichnet wird, bis zum 100. Hochzeitstag, der sogenannten Himmelshochzeit, gibt es mehr als 30 Hochzeitsjubiläen, denen Namen zugewiesen wurden.
Die Bezeichnungen der Hochzeitstage sind vermutlich willkürlich entstanden. Neben der Diamantenen Hochzeit sind die Goldene Hochzeit nach 50 Ehejahren und die Silberhochzeit nach 25 Jahre Ehe die bedeutendsten Hochzeitsjubiläen. Diese Jahrestage werden bereits seit dem 19. Jahrhundert besonders gefeiert.

Der Bezeichnung „Diamantene Hochzeit“ kann man verschieden Bedeutungen zuweisen:

Diamanten sind sehr wertvoll, ebenso wie eine Ehe die 60. Jahre überdauert hat eine unbezahlbare Errungenschaft ist.
Diamanten sind sehr hart und fast unzerstörbar, ebenso wie eine Ehe nach 60 Jahren wohl nur noch durch den Tod geschieden wird.
Ein Diamant besteht aus Kohlenstoff, ebenso wie die Holzkohle mit der man ein Feuer machen kann. Erst durch viel Druck entsteht aus Kohle nach langer Zeit ein wertvoller Diamant – ebenso wertvoll wie eine langjährige Ehe, die sich mit den Jahren gefestigt hat und zu dem geworden ist was sie ist. Die Ehe ist demnach eine Entwicklung, ebenso wie der Entstehungsprozess eines wertvollen Diamanten.

Glückshufeisen mit persönlicher Widmung zur Diamantenen Hochzeit